Miniserie Teil 6: Welche Arten der Abnahme gibt es eigentlich?

Dies ist Teil 6 der Mininserie zum BGB-Mustervertrag, wie er vom ZDB (Zentralverband deutsches Baugewerbe) oder dem Eigentümerverband Haus & Grund empfohlen wird. 

Den kostenlosen Download finden Sie z.B. beim ZDB hier
In dieser Folge beziehe ich mich wieder auf den „Einzelgewerk/Handwerkervertrag“.

Heute geht es noch einmal um das Thema „Abnahme“, weil dieser Punkt einfach ganz besonders wichtig ist und trotzdem manchmal in der Praxis stiefmütterlich behandelt wird! 
Zu finden im BGB §640 bzw. in VOB/B §12.
Welche Arten der Abnahme gibt es eigentlich, welche sind gut, welche weniger für die Praxis geeignet? Warum sollte ich mich im Zweifel eher für eine förmliche Abnahme entscheiden und wie kommt hier die „Zustandsfeststellung“ mit ins Spiel?
Natürlich kommen in dieser Folge wieder Praxisbeispiele aus eigener Erfahrung oder von Seminarteilnehmern nicht zu kurz!
Die passenden, ausführlichen Blogartikel finden Sie übrigens unter https://tom-kett.de/blog/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.